Monday, 23 February 2015

Reading challenge 04 Naokos Lächeln

hello world!
weiter gehts in der reading challenge. Nach den Anfängen des zwanzigsten Jahrhunderts im steampunk universum mache ich einen Zeitsprung in die 60er und 70er Jahre Japans. Tokyo um genau zu sein.

Naokos lächeln ist mein erster Haruki Murakami Roman. Vor ein paar Jahren hatte ich einmal die Verfilmung auf arte gesehen und war verwirrt. Ich fand den Film sehr beliebig da er sich vor allem auf die Dreiecksbeziehung zwischen Naoko, Turo und Midori bezieht. Wie auch der Klappentext des Buches und die meisten Rezensionen die ich so gelesen habe. Das wir dem gesamten Buch einfach so gar nicht gerecht, es geht viel mehr um Gefühle, das Erwachsenwerden, den Tod und das Leben.

Murakami ist nun kein typischer japanischer Schriftsteller, weswegen er wahrscheinlich auf dem internationalen Markt so erfolgreich ist. Aber er hat trotzdem eine wunderbar beschreibende Art wie ich sie von anderen japanischen Schriftstellern her kenne. Ich denke es wird sich wahrscheinlich noch das ein oder andere Buch von ihm auf meine Leseliste schleichen

Hier übrigens noch der Trailer des Films, falls sich jemand dafür interessiert. Den auch wenn der Film dem Buch nicht gerecht wird, so bietet er wunderbare Bilder neben großartiger Musik.

No comments:

Post a comment